Willkommen auf der Webseite des Scheckenclubs Württemberg - Hohenzollern e.V.

Do

29

Dez

2016

Clubschau am 19. und 20. November in Weikersheim

Auf die „Überregionale“ folgte am 19.+20. Nov. unsere Clubschau, die von 20 Ausstellern mit 125 Schecken in Weikersheim beschickt wurde. Nicht wenige Clubfreunde nützten bei schönstem Herbstwetter die Gelegenheit, das altertümliche Tauberstädtchen mit seinem traditionsreichen Schloss zu besichtigen. Der Züchterabend in sehr angenehmer Atmosphäre – die übrigens immer fühlbar war – wird allen Dabei gewesenen in bester Erinnerung bleiben. Dazu beigetragen hatte auch der Besuch unseres LV-Vorsitzenden Ulrich Hartmann sowie der Vertreterin der Vereinigten Spezialclubs Ute Hartmann. Die Bewertung nahmen Gert Kern und Harald Reinhard vor.

 

Die Ergebnisse: Clubmeister: Kurt Roller, DRSch.schw.w. 384,5 Pkt.; Timo Marbach, Meckl.burger Schecken thür.w.mit 382,5 Pkt.;Hans-Dieter Waldraff, Rh.Sch. 386,0 Pkt.; Walter Ebinger, Kl.Sch. bl.w. 385,0 Pkt.; Claus Paukerl, E.Sch. th.w. 387,5 Pkt und Josef Konrad, Zw.Sch. schw.w. 385,0 Pkt..

 

Rassemeister: Hans Ströhle, DRSch. hav.w. 384,0 Pkt.;; Georg Letscher, Kl.Sch. hav.w. 381,0 Pkt.; Heiko Ulf, ESch. dreif. Mit 381,5 Pkt. und Inge Wiegner, Zw.Sch. bl.w. 384,0 Pkt.

 

Die Clubsieger stellten: Ewald Dietz 1,0 DRSch.bl.w. 97 Pkt.; Kurt Roller 0,1 DRSch. schw.w. 97 Pkt.; Hans-Dieter Waldraff 0,1 Rh.Sch. 97 Pkt.; Walter Ebinger 1,0 Kl.Sch. bl.w. 97 Pkt.; Claus Paukerl 1,0 + 0,1 ESch. thür.w. 97 + 97,5 Pkt. und Josef Konrad 1,0 Zw.Sch. schw.w. mit 97,5 Pkt..

 

Der hohe Zuchtstand der in unserem Club gezüchteten Rassen schlägt sich auch in folgenden Zahlen dieser Clubschau nieder: 2x 97,5 Pkt., 13x 97 Pkt., 23x 96,5 Pkt. und 29x 96 Pkt..

 

Ein herzliches Dankeschön an den Ausstellungsleiter Josef Konrad und seinem Verein Weikersheim sowie den Ausstellern und Mitarbeitern des Scheckenclub. Allen Mitgliedern und Freunden wünscht die Vorstandschaft ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

 

Mi

28

Dez

2016

Überregionale Scheckenclub-Vergleichsschau in Schönbach

So sehen Sieger aus
So sehen Sieger aus

 

Bei der Überregionalen Scheckenclub-Vergleichsschau im Okt. 2016 meldeten aus unserem Club 12 Züchter 110 Tiere. In der Clubmeisterschaft konnten wir den 1. Platz zusammen mit Westfalen belegen. Unter den 150 Ausstellern war unser Clubkamerad Ralf Conzelmann der Erfolgreichste. Er durfte die heißbegehrte Trophäe für den 1. Platz überaus erfreut entgegen nehmen. Seine in der Wertung stehenden sechs DRSch. schw.w. erreichten stolze 583,0 Punkte. Den besten 1,0 der Schau mit 1286 Tieren präsentierte unser Clubkamerad Josef Konrad. In exzellenter Qualität und hervorragendem Stand erreichte der Zw.Sch. schw.w. 98,0 Punkte.

 

Um die Rassemeisterschaften konkurrierten die fünf besten Tiere eines Züchters. Bei den DRSch. schw.w. siegte auch hier überragend Ralf Conzelmann mit 487,0 Punkten, Hans Ströhle stand nach der Auswertung mit DRSch. hav.w. mit 481,0 Punkten auf Position 2, punktgleich mit dem ersten Platz. Eine solide Leistung bei den Kl.Sch. bl.w., 480,0 Punkte zeigte Walter Ebinger, der in dieser Rasse den 2. Platz belegte. Einen halben Punkt hinter dem erstplatzierten lag Dieter Heuschele mit 482,5 mit Zw.Sch. schw.w. auf dem 2. Platz. Er bewies wieder einmal mehr seine internationale Stärke. Gleich dahinter, auf Rang 3, freute sich unsere Clubkameradin Inge Wiegner. Noch mehr freute sie sich über den ersten Rang ihrer Zw.Sch. bl.w. mit 480,5 Punkten.

 

Die Siegertiere unseres Clubs stellten 2x R. Conzelmann, 1,0 und 0,1 mit je 97,5 Pkt. sowie D. Heuschele mit 1,0 Zw.Sch. hav.w. mit 97,5 Pkt.

 

Außer unseren großen Preiserringern glänzten in qualitativer Hinsicht folgende Aussteller: Herbert Mei, DRSch.schw.w.; Walter Gutheber, DRSch. hav.w.; Hans-Dieter Waldraff, Rh.Sch. und Hans Novotny mit Kl.Sch. bl.w..

 

Für die sehr schönen und harmonischen Tage in der Oberlausitz bedanken wir uns bei den sächsischen Scheckenclubzüchtern. Insbesondere auch bei den Rassegeflügelzüchtern Schönbach sowie den Verantwortlichen Andreas Wego, Hans Berude und Jens Günther.

So

04

Sep

2016

Clubnachrichten

Bei der Clubjungtierschau am 17. Juli in Schönaich konnten Ute Hartmann und Jens Bauer ca. 80 Schecken bewerten. Die höchstbenoteten Sammlungen zeigten bei den DRSch. bl.w. Ewald Dietz, MSch. thür.w. Timo Marbach, RhSch. Dieter Senner, KlSch. schw.w. Walter Albrecht und ZwSch. schw.w. Dieter Heuschele. Die besten Einzeltiere (alle 8/7) kamen von Ralf Conzelmann (DRSch. schw.w.), Ewald Dietz, Dietmar Bertsche (MSch. eisengr.w., Timo Marbach,Walter Albrecht, Hans Novotny (KlSch. bl.w.), Karl-Heinz Biehringer (ESch. schw.w.) und Dieter Heuschele. Der Tierbesprechung stellte sich Zuchtwart Jens Bauer.

 

Nach gemeinsamen Frühstück ging´s zur Führung durch das Schönbuch-Städtle Waldenbuch, wovon die Teilnehmer sehr beeindruckt zurückkamen. Auch aufgrund der JTSch. des KLTZV Schönaich konnte ein starker Besuch vernommen werden.

 

Die Sommerversammlung am Nachmittag befasste sich unter anderem mit der nächsten Überregionalen Scheckenclub-vergleichsschau vom 08.-10. Okt. 2016 in Schönbach/ Oberlausitz. Meldeschluss ist der 02. September. Tier-Mitnahme-Möglichkeit und Mitfahrgelegenheit sind mit Ewald Dietz zu klären.

 

Unsere Clubschau führen wir am 19.-20. Nov. 2016 im ZH in 97990 Weikersheim, Uferweg 18 mit kulturellem Angebot und Züchterabend durch.

 

Als dominanter Punkt bei der Versammlung erwies sich die Info des LV über den Stand von RHD-V2. Sie führte zur regen Diskussionen.

 

Weitere Termine:  JHV 2017 am 12. März in Schönaich

 

                                   CJTSch. am 15.+16. Juli 2017 in Salem

 

 

 

Eva Dietz-Ruckh

 

So

10

Jul

2016

12. Treffen der Freunde der havanna-farbigen Punktschecken in Oberböhringen von 27. – 29. Mai 2015

 

Was vor 12 Jahren von einem kleinen, sehr engagierten Züchterkreis ins Leben gerufen wurde, ist mittlerweile zur guten Tradition geworden, an der Jahr für Jahr etwa 30 Scheckenzüchter aus ganz Deutschland und der Schweiz teilnehmen.

 

Das Ziel ist damals wie heute immer noch das Gleiche: Den havanna-farbigen Schlag bei allen Punktschecken-Kaninchenrassen voranzubringen. Sowohl die Tierqualität, wie auch die Anzahl der havanna-weißen Scheckenkaninchen sollte verbessert werden. Auf diesem Weg sind in den letzten Jahren beachtliche Erfolge erzielt worden, was sich vor allem bei den Überregionalen Scheckenclub-Vergleichsschauen zeigt. Längst haben die havanna-farbigen Tiere die blau-weißen überholt. Bei allen Rassen, von der Riesenschecke bis zum Scheckenzwerg.

 

So ging die Reise in diesem Jahr auf die Schwäbische Alb. Hans Ströhle hatte zu sich nach Oberböhringen eingeladen und rund 30 Scheckenzüchter kamen. Den weitesten Weg hatten wie so häufig die norddeutschen Scheckenzüchter aus Schleswig Holstein. Sie hatten rund 900 km zurückzulegen. Treue Gäste beim Treffen sind die Scheckenzüchter aus dem Kanton Bern in der Schweiz. Dort trafen wir uns im vergangenen Jahr. Sie sind zu acht angereist.

 

Weil es bei den Freunden der havanna-farbigen Punktschecken immer recht zwanglos zugeht, war das Programm eine Mischung aus Ausflügen in die nahe Umgebung und züchterischem Austausch. Es wurde die Stadt Geislingen an der Steige besucht. Das dortige Outlet-Center, die Fischhalle der WMF lädt zum shoping ein. Weil auch die Stadt Ulm keine Autostunde entfernt ist, wurden beide Städte besucht. Nachmittags gab es Stallbesuche und Tierbesprechungen. Am Freitag zeigte Hans Ströhle seinen Zuchtstand, am Samstagnachmittag traf sich die Züchterschar bei Thomas Grabner in Reichenbach/Fils. An beiden Tagen standen die Riesenschecken im Vordergrund.

 

Am frühen Samstagabend fand die Züchterbesprechung in der großen Runde statt. Der Vorsitzende der Scheckenclub Württemberg-Hohenzollern, Ewald Dietz ließ es sich nicht nehmen und stattete dem Freundeskreis seinen Besuch ab. Er überbrachte Grüße und Glückwünsche des Scheckenclub und nahm an der Züchterbesprechung teil. Großes Thema in dieser Runde war das unerlaubte Schaufertigmachen und die jüngsten Verstöße namhafter Scheckenzüchter gegen Ausstellungsbestimmungen und den Tierschutz. Hier haben wir uns ganz eindeutig zur Ehrlichkeit und zur Einhaltung der Regeln und des Tierschutzes verpflichtet.

 

Dass Hans Ströhle nicht nur ein passionierter Scheckenzüchter, sondern auch ein ganz hervorragender Koch ist, hat er bei der Bewirtung der Überregionalen Scheckenclub-Vergleichsschau in Filderstadt bereits bewiesen. So verwundert es nicht, dass der kulinarische Höhepunkt des Treffens am Samstagabend stattfand. Hans veranstaltete sein legendäres Haxen-Essen, das weit über die Grenzen Oberböhringens hinaus bekannt und berühmt ist. Bei knuspriger Schweinshaxe vom Grill und jeder Menge Beilagen und guter Laune klang ein kurzweiliger Tag im Freundeskreis aus. Das gemeinsame Frühstück am Sonntagmorgen bildet traditionell den Abschluss eines jeden Züchtertreffens im Freundeskreis. So gestärkt ging ein interessantes und kurzweiliges Wochenende viel zu schnell zu Ende. Nach der allgemeinen Verabschiedung machte sich wieder ein Jeder auf seinen Heimweg.

 

Wir freuen uns schon heute auf unser Treffen im kommenden Jahr vom 09. – 11. Juni bei Lothar Rau in Rheinland-Pfalz. Dort werden dann Kleinschecken havannafarbig zu sehen sein.

 

0 Kommentare

So

26

Jun

2016

Einladung zur Clubjungtierschau 2016

Am 17.07.2016 findet in Schönaich unsere diesjährige Clubjungtierschau statt

Einladung zur Clubjuntierschau am 17.07.2016 in Schönaich
Einl. CJTSchau 17.7.2016 Schönaich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 314.0 KB